Hauptnavigation

Marginalspalte

29. Juni 2016

Märkische Region

Das SIEGEL berufswahlorientierte Schule

Der Weg ist das Ziel. Unter diesem Motto könnte auch das SIEGEL berufswahlorientierte Schule stehen, das 2015 bereits zum neunten Mal in der Märkischen Region verliehen wird. Hinter dem Siegel stehen starke Partner: Träger in der Märkischen Region sind die agentur mark GmbH in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Hagen/Ennepe-RuhrIserlohn und Lüdenscheid.

Gute Chancen auf das Siegel haben Schulen, die sich durch überdurchschnittliche berufs- und studienwahlvorbereitende Maßnahmen auszeichnen.

Eine rund 25-köpfige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und öffentlicher Verwaltung entscheidet nach eingehender Sichtung der Bewerbungen darüber, welche Schule in die engere Wahl kommt. Nach ausführlichen Gesprächen an den ausgewählten Schulen wird dann abschließend entschieden, welche Schule das Siegel bekommt. Nach 3 Jahren müssen sich die Schulen rezertifizieren, um Kontinuität und Nachhaltigkeit zu beweisen.

Mehr Infos finden Sie unter www.agenturmark.de/schule-beruf/berufswahlsiegel.html

Siegelschulen 2015

Ausgezeichnet wurden bereits zertifizierte Schulen, die sich erneut erfolgreich um das Siegel beworben haben. Dazu gehören die Mathilde-Anneke-Schule in Sprockhövel sowie die Gesamtschulen in Kierspe und Iserlohn, die beide zum zweiten Mal das Siegel erhalten. Bereits zum dritten Mal ausgezeichnet werden die Realschule Letmathe und die Gemeinschaftshauptschule Gevelsberg. Insgesamt hatten sich sechs Schulen beworben.